Chiemsee-DJT-Hündin „Senta“ vermisst

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Chiemsee-DJT-Hündin „Senta“ vermisst

Beitrag  Trueman am Sa 25 Jan 2014 - 16:33

Sie ist eine Deutsche-Jagdterrier-Hündin und seit Dienstag, den 21. 01.2014 ca. 15 Uhr vermisst. Mit Ihr wurde an der Straße zwischen Seebruck und Pavolding (Chiemsee) eine Nachsuche wegen eines Wildunfalles im Straßenverkehr durchgeführt. Dabei kam „Senta“ nicht mehr zurück.

Die Hündin war – wie auf dem Foto abgebildet – mit einer leuchtend gelben Warnweste bekleidet, auf welcher meine Handi-Nummer versehen ist.
Die sehr gut ausgebildete Hündin wird oft erfolgreich bei der Rettung verschollener Hunde in ganz Deutschland und Österreich eingesetzt.

Markante Merkmale:
Sie ist ca. 35 cm hoch, das Fell ist schwarz mit rotbraunen Pfoten und Fang.
Auffallend ist, dass der linke Hinterlauf durch Verletzung und Operation vernarbt, schwächer bemuskelt und leicht nach außen gedreht ist.

Bei Hinweisen, die zur Auffindung führen, wird eine Belohnung zugesichert!

_________________
***Man kann von anderen nur die Toleranz fordern, die man selbst bereit ist zu geben***

Habe Hoffnungen, aber niemals Erwartungen. Dann erlebst Du vielleicht Wunder, aber niemals Enttäuschungen.
Franz von Assisi
avatar
Trueman
Admin
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 7933
Bewertung : 769
Anmeldedatum : 21.09.13
Alter : 54
Ort : Nds. Lüchow-Dannenberg

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten