Langzeitkirrung für Waschbär

Nach unten

Langzeitkirrung für Waschbär

Beitrag  Redaktion Jagd und Wald am Di 11 März 2014 - 10:29

Damit man nicht jeden Tag zur Waschbärenkirrung fahren muss habe ich mir einen Selbstbedienungsladen für die Jungs angelegt.
Man sucht sich einen Baumstubben der möglichst hoch abgesägt ist. Alternativ kann man natürlich auch einen Stamm eingraben da nicht an jeder Kirrung so Teil vorhanden ist.

Von oben wird 4 x mit der Motorsäge eingestochen. Ich habe Schwertlänge genommen da ich dann anschließend weiß wo ich den Querstich machen muss.



Jetzt wird unten quer gesägt bis der Klotz lose ist.

Ein wenig ausweiten den Querschnitt das die Waschbären auch rein greifen können

Ansicht von oben

Ansicht von vorne

Man sollte natürlich drauf achten das der Waschbär breit steht wenn er sich bedient.
Den Deckel habe ich einfach mit einer Schraube befestigt. Der Deckel wird gedreht und es kann wieder Mais eingefüllt werden.

©Trueman

Originalthread

Interessiert an weiteren Praxistips? Die Antworten finden Sie als registrierter User im Forum.
avatar
Redaktion Jagd und Wald
Marder
Marder

Anzahl der Beiträge : 98
Bewertung : 21
Anmeldedatum : 10.12.13

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten