Abgebrochener Keilerzahn in der Keule

Nach unten

Abgebrochener Keilerzahn in der Keule

Beitrag  Redaktion Jagd und Wald am Mi 31 Aug 2016 - 11:01

Servus zusammen.

Nachdem die Sau aus diesem Tröt hier http://jagdundwald.forumieren.com/t5473-alles-gut-ausgegangen-die-zweite inzwischen verarbeitet wurde, wollte ich noch ein paar interessante Bilder nachreichen.

Nachdem sie abgeschwartet wurde bemerkten wir aus der rechten Keule etwas hervorstehen. Ich dachte zuerst an eine Pfeilspitze... jaja man denkt immer gleich das schlimmste Lach-brüll Bei näherer Betrachtung stellte es sich aber als abgebrochener Zahn heraus. Dieser reichte bis auf den Oberschenkelknochen. Drumherum in der Tiefe ein tennisballgroßer Abszess. Die Keule war total matschig, die Fleischmasse erheblich reduziert, musste entsprechend vollständig verworfen werden. Anzumerken war der Sau nichts, soweit in der Kürze und bei grenzwertigem Licht zu beurteilen. Hier noch die Fotos:






Orginalthread von Sechser

Interessiert an weiteren Erfahrungsberichten aus der Jagdpraxis? Einfach registrieren und mit anderen Jägern diskutieren.
avatar
Redaktion Jagd und Wald
Marder
Marder

Anzahl der Beiträge : 98
Bewertung : 21
Anmeldedatum : 10.12.13

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten