Jippa, Pointer Mix, 8 Monate

Nach unten

Jippa, Pointer Mix, 8 Monate Empty Jippa, Pointer Mix, 8 Monate

Beitrag  Trueman am 2015-02-08, 19:23

Jippa dieser 6 Monate alter Pointer (Labrador Mix?) wurde im Internet an Irgendwen verkauft, der dann festgestellt hat, dass das Hundekind nichts für ihn ist. Weitergereicht innerhalb der Familie, schnell wieder verstoßen. Jetzt ist der Welpe auf einer Pflegestelle um für ihn das jagdhundgerechte Zuhause zu finden.
Jippa kam als Sorgenkind, aber entwickelt sich prächtig und lernt jeden Tag dazu. Noch ist er durch seine schlechte bisherige Haltung im Haus etwas unsicher, lässt er sich gut leiten. Hilfreich hierbei ist auch seine Futterliebe, momentan lässt er sich in neuen Situationen mit Leckerli gut positiv konditionieren.
Jippa ist absolut verschmust und liebt es gekuschelt zu werden, seine Streicheleinheiten fordert er auch gerne ein und genießt die Aufmerksamkeit sichtlich. Jippa verhält sich Kindern gegenüber stets korrekt. Er lebt in einem Haushalt mit zwei Rüden zusammen und lernt ständig dazu, er ordnet sich unter und fügt sich gut ein. Draußen unterwegs reagiert Jippa auf andere Hunde neugierig und freundlich.
Draußen im Gelände ist Jippa ein toller Junghund, der es liebt zu gefallen. Seinem Alter entsprechend ist er absolut leinenführig, geht brav bei Fuß (auch ohne Leine) und lässt sich sicher abrufen, auch wenn er mit mehreren Hunden spielt oder sich in einiger Entfernung befindet. Er kann natürlich Sitz und Platz, am Bleib arbeiten wir und über eine kleine Distanz klappt es auch schon recht gut.
Langsam merkt man ihm die Pointergene an und die Nase klebt fast durchgehend am Boden, Vögel findet er spannend, größeres Wild hingegen bleibt –noch- trotz Sichkontakt uninteressant (bisher Fuchs/Reh). Trotz allem kann man ihm zurzeit immer von seiner Spur wegrufen. Um ihn dennoch auszulasten arbeiten wir im Wald und Feld viel mit der Nase, zum Beispiel Futterbeutel verstecken oder Fährten ziehen mit Käse o.ä. Jippa ist ein Arbeitstier und immer mit Feuereifer dabei. Zu unserem täglichen Training gehört an erster Stelle die Impulskontrolle und Jippa macht tolle Fortschritte.
Für diesen Jungpunt suchen wir erfahrene Jagdhundekenner und -führer, die uns diese „Zuckerschnute" in zwei Jahren ausgebildet mit der Jagdeignungsprüfung, in der Familie integriert, ohne Fehl und Tadel vorstellen.

http://www.jaegerhunde.de/index.php/jaegerhund-uebernehmen/zuhause-gesucht/abstraction-74-148-detail

_________________
***Man kann von anderen nur die Toleranz fordern, die man selbst bereit ist zu geben***

Habe Hoffnungen, aber niemals Erwartungen. Dann erlebst Du vielleicht Wunder, aber niemals Enttäuschungen.
Franz von Assisi
Trueman
Trueman
Admin
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 9463
Anmeldedatum : 21.09.13
Alter : 55
Ort : Nds. Lüchow-Dannenberg

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten